KNX-Displaygerät Smart-Panel zum Wandeinbau von JUNG

Clever verbunden: Das mitdenkende Zuhause 

Ganz gleich ob im Haus oder außer Haus: Mit den neuen Smarthome-Anwendungen genießen Sie mehr Schutzmaßnahmen für Ihr Zuhause, einen verringerten Energieverbrauch und ein gesteigertes Maß an Komfort.

Adresse und Kontakt

Gröger GmbH & Co. KG
bad & heizung
Friedrichstraße 5
96161 Gerach

T (0 95 44) 94 06-0
F (0 95 44) 94 06-17

info@groeger.com
www.groeger.com

Morgens direkt nach dem Aufstehen schon mit warmen Füße in den Tag starten und im ganzen Haus die optimale Wärme genießen, genau dann wenn Sie diese benötigen? - Kein Problem! Ganz nach Bedarf und ohne jeden Handgriff, regelt ein Smart-Home-System diese Bedürfnisse. Zusätzlich schonen Sie durch die Energieersparnis nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihr Portemonnaie!

Start der Energiewende: in den eigenen vier Wänden

Eine der aktuellsten Eigenschaften einer zukunftsweisenden Hauselektronik ist das Energiemanagement. Unabhängig von Einsparungen bei den Energiekosten im privaten Rahmen, sind Schlagworte wie „globale Erwärmung“ und „Ressourcenmanagement“ an erster Stelle ein gemeinschaftliches Thema. Demnach ist es förderlich, beispielsweise unterschiedliche Wärmegeneratoren sinnvoll miteinander zu kombinieren, wie eine Gastherme und Sonnenkollektoren. Die Therme stellt sich bei sonnenreichen Wetterbedingungen automatisch aus, während die Sonnenkollektoren auf dem Hausdach die natürliche Wärmekraft der Sonnenenergie aufnimmt. 

Simpel und schnell mit einem Klick, alles im Blick! 

Zukünftig soll unsere Wohnsituation im gleichen Maß bequemer als auch nachhaltiger werden, daher arbeiten bekannte Heizungsproduzenten und Start-up-Firmen an Entwicklungen um diese Anliegen zu realisieren. Bedieneroptimierte und persönlich angepasste Hausautomatisierungen sollen demnach in direkter Zusammenarbeit mit beispielsweise Heizungsbauern simpel und schnell montiert werden. Zuhause kann die Technik problemlos an einem in der Wand installierten Monitor kontrolliert und betreut werden, außerhalb sorgen Apps auf dem Mobiltelefon, Tablet oder Laptop für die gewünschten Informationen und Steuerung.

 

Zum Vergrößern bitte das Bild anklicken:

Grafik zum interaktiven Haus

Die universellen Nutzungsmöglichkeiten eines interaktiv vernetzten Zuhauses: 

Ein zeitgemäßes, multimediales Zuhause verfügt über eine außerordentliche Bandbreite an Optionen - wie Sie in der vorangegangenen Darstellung (bitte für eine größere Ansicht anklicken) feststellen können. Ihrer Eigenheimgestaltung sind dabei keine Grenzen gesetzt und individuell personalisierbar. Dabei enthält ein Smarthome auch Errichtungs- und Visualisierungsmaßnahmen hinsichtlich:

Wenn Sie Ihr Haus verlassen oder auch während der Nachtruhe, können Sie mittels visualisierter Gestaltungsoptionen, zuverlässig und bequem überprüfen, ob jeder Ein- und Ausgang sicher abgesperrt ist und betreffende Elektronikgeräte heruntergefahren wurden.

Persönlich und intelligent: Heizen wie in der Zukunft!

Schon jetzt ist es möglich, dass sich die Systeme an den Tages- und Wochenablaufplan der Bewohner abstimmen und die Heizungsintensität selbstständig regulieren. Ändern sich festgelegte Einstellungen, ist jeder Hausmitbewohner in der Lage mithilfe der App einfach und leicht Anpassungen vorzunehmen. Die mitlernenden, cleveren Systemen, sind in der Lage Aufheiz- und Abkühlvorgänge auswerten zu können, da sie über einen großen Wissensschatz an bauphysikalischen Beschaffenheiten von Innenräumen verfügen. So können Wettervorhersagen von den einzelnen Systemen genutzt werden um selbsttätig auf Klimaänderungen zu reagieren und beispielsweise damit beginnen die Fußbodenheizungen stetig hochzufahren, damit sie es zeitig zum Witterungswechsel annehmen warm haben. Auch rückwirkend und ohne Änderungen an der bereits bestehenden Heizanlage vornehmen zu müssen, lassen sich die Verfahren problemlos und simpel einrichten und erweitern. Die Nutzung erfolgt selbsterklärend und ohne großen Aufwand. Die Zukunft beginnt erst gerade, aber einige Ideen sind bereits jetzt zu verwirklichen.

Sicherheit per App:

Nicht nur in die Energieverwaltung ist zukünftig von Wandlungen betroffen, auch in der Haussicherheitstechnik stehen Neuerungen bevor. Zeitgemäße Türkommunikation mit eingebauter Videofunktion bietet zusätzliche Sicherheit, auch Risikoquellen im Zuhause wie Feuer, Rauch, Gas und Wasser werden direkt über die mitdenkende Haustechnik angezeigt. Zur Behaglichkeit und Ruhe tragen Beleuchtungssysteme bei, die durch Bewegung aktiviert werden, diese leuchten demnach nur dann und dort, wo gerade Bedarf besteht. Die Zukunft sieht ein komplett vernetztes Heim vor, in allen Belangen. So soll mehr Bequemlichkeit generiert und zudem unsere Ressourcen bewahrt werden. Diverse Steuerungselemente für den häuslichen Gebrauch vereinfachen nachweislich unseren Alltag in den eigenen vier Wänden und Bereichen uns gleichzeitig mit einem Plus an Exklusivität und Modernität.

Genau wissen, wer erwartet wird

Die JUNG Türkommunikation, dargestellt auf dem nachfolgenden Bild, überzeugt durch Design, Technik und ein einheitliches Bedienkonzept. Die Innenstation im typischen JUNG-Schalterdesign ist besonders edel: Audio-, Video- und Schalterfunktionen glänzen in einem schicken Champagner-Glasrahmen.

Türkommunikation

Türsicherheit durch moderne, interaktive Technik

Anwendungsbeispiele für Smarthome- Strukturen: 

Smarthomeprozesse und -systeme, können sich in einer Fußboden- Heizanlage wiederfinden, die sich selbstständig startet, sobald eine Klimaveränderung vorausgesagt wird. Oder aber in einem in der Küche installierten Sensor, der auf Fußgesten reagiert und eine nicht verfügbare Hand entschädigt und den Wasserhahn ohne eigenes Zutun aktiviert. Wir stellen Ihnen nachfolgend drei unterschiedliche Methoden und Mechanismen vor, die Ihre tägliche Lebensqualität verbessern können. 

JUNG KNX-Displaygerät SmartControl
Jung

 

JUNG SmartControl

Die Bedienung zeitgemäßer KNX-Haustechnik wird durch das in der Wand verbaute KNX-Displaygerät dem Smart-Panel von JUNG noch einfacher und bequemer gemacht. Der Display fungiert als Schaltzentrum, er reguliert und kontrolliert Lichteinstellungen, Jalousien und Rollladen, Heizung, Klimasysteme sowie Meldeanlagen, alles in einem von seiner zentralen Position aus. 

Haussteuerung alphaEOS
alphaEOS

 

alphaEOS Haussteuerung

alphaEOS ist ein Unterstützungssystem zur Umsetzung durchdachter Heizungsstrukturen und Klimaregelungen. Es plant mit und integriert sich in die vorgegebenen Umstände, nützt im täglichen Leben und zeigt an, wenn etwas nicht der Norm entspricht. Die Dockingstation für iPads und iPhones, auf denen sich das Programm herunterladen lässt, kann zeitgleich als Wandhalterung und Aufladestation genutzt werden. 

Dornbracht SMART WATER
Dornbracht

 

Dornbracht SMART WATER

Dornbracht SMART WATER ermöglicht es, Automatisierungen auch im Badezimmer zu realisieren. Das zeitgemäße Nutzungskonzept verbessert den Wassergebrauch und beinhaltet digitalisiert steuerbare Armaturen, die beispielsweise durch effektive Einstellungen und konstruktive Eigenschaften zur Erleichterung des Alltags beitragen.

Nicht im Haus? - Mit Smarthome Anwendungsmöglichkeiten erwartet Sie zukünftig schon ein eingelassenes Badewasser!

Nach einem langen Arbeitsalltag gibt es nichts schöneres, als in ein automatisch auf angenehme 24 Grad aufgewärmtes Badezimmer zu kommen - rechtzeitig zum Wannenbad. Noch während Sie sich außer Haus befinden, kann Ihre Badewanne mit einem Klick mit der optimal temperierten Wassermenge gefüllt werden. Zudem können Sie die favorisierten Musiktitel und die geeignetsten Lichteinstellungen hinzuschalten. Auch in der täglichen Norm profitiert der Anwender von digitalisierten Wärme-, Klima- und Wassereinstellungen. Eine beispielhafte Eigenheimregulierung beheizt das Bad dann, wenn es auch genutzt werden soll. Nach der Duschanwendung wird die Luftfeuchtigkeit über die Lüftungsanlage maschinell reguliert. Mit digitalisierten und fernbedienten Armaturen am Waschtischplatz, in der Dusche oder in der Badewanne kann zeitnah eine geeignete Wassertemperatur ermöglicht werden, die Zeit-, Wasser- und Energieersparnisse begünstigt - Begrüßen Sie das neue Bad der Zukunft.

 

Das ideale Erholungsbad

Dank einem benutzerfreundlichem Tastensysten, kann die Wasserstrahlintensität und die Temperaturregelung genau bestimmt werden - diesen exklusiven Luxus bietet der GROHE Veras F-Digital Armatur-Zusatz, welcher rechtsseitig im Bild zu erkennen ist.

Digitales Wasser-, Wärme- und Heizungsmanagement im interaktiven Haus

Sie möchten Ihr Bad renovieren oder modernisieren?
Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an:

T (0 95 44) 94 06-0

Termin vereinbaren

Ralf Gröger

Weitere Infos zu Smart Home:

Grafik zum interaktiven Haus
bad & Heizung concept AG

 

Das interaktive Haus

Visualisierungsfunktionen stellen beim Verlassen des Hauses auf einen Blick sicher, ob alle Fenster und Türen geschlossen und elektrische Geräte abgeschaltet sind - so komfortabel können interaktive Anwendungen das Leben machen!

Das interaktive Haus

Heizungsregler von Vaillant
Vaillant

 

Heizungssteuerung

Zu einer klugen Heizungssteuerung gehört, dass man sie richtig und vor allem effektiv einsetzt. Wir beraten Sie gerne in Sachen smarte Wärme und bedenken dabei Stichworte wie „Klimawandel“ und „Ressourcenschonung“.

Heizungs- und Klimaregelung

Smart-Control 7''
Jung.de

 

Türkommunikation

Moderne Türkommunikation bedeutet mehr als nur eine Gegensprechanlage oder Kamera: Sie kommt inklusive App, mobiler Videosprechstelle und Systemerweiterungen wie Briefkästen, Zutrittskontrolle oder Beleuchtung und garantiert mehr Sicherheit!

Türkommunikation